Lagerhalle mit Verladebrücke für Jungbunzlauer

Basisinformationen
STAHLHALLEN-TYP:
Mono-Span (PD; komplett brandschutzbeschichtet)
BREITE:
35,00 m
LÄNGE:
110,00 m
TRAUFHÖHE:
4,00 m / 8,00 m
DACHEINDECKUNG:
Mineralwoll-Dachelemente 60 mm Kernstärke
WANDVERKLEIDUNG:
Mineralwoll-Wandelemente 60 mm Kernstärke

Jungbunzlauer gehört zu den weltweit führenden Herstellern von biologisch abbaubaren natürlichen Inhaltsstoffen. Der Hauptsitz der Firma liegt in der Schweiz mit Produktionsanlagen in Deutschland, Frankreich, Kanada und Österreich.

Jungbunzlauer hat sich auf die Herstellung von Zitronensäure, Xanthan, Gluconate, Milchsäure, Mineralsalzen sowie Spezialitäten und Süßungsmittel spezialisiert. Die Produkte aus ihrem breiten Portfolio werden in Lebensmitteln und Getränken eingesetzt, in der Pharma-, Kosmetik- und Waschmittelherstellung sowie in industriellen Anwendungen verwendet.

Seit seiner Gründung im Jahr 1867 ist der Konzern ständig am Wachsen und jetzt soll auch das Werk in Ladenburg erweitert werden. Im Ausschreibungsprozess konnte sich HTS Industriebau durchsetzen. Auch die Brandschutzauflagen konnten mithilfe einer F30 Beschichtung für das Gerüst sowie mit in dem Firstlichtband integrierten Rauchabzugsklappen erfüllt werden. Innerhalb kürzester Zeit konnte die Hauptproduktionsstätte für Kalium-Citrat um eine 3900 m² große Produktions- und Lagerhalle aus Stahl ergänzt werden.

Lagerhalle aus Stahl für Jungbunzlauer Gerüst Stahlhalle von HTS Industriebau Verladebrücke der Produktions- und Lagerhalle Dach mit 60mm Mineralwoll-Dachelementen Montage der Dachelemente Stahlhallenmontage: Dach