Sie haben Fragen über unsere Stahlhallen? Falls ja, haben wir für Sie unten ein paar häufig gestellte Fragen & Antworten herausgesucht. Falls Sie weitere Informationen benötigen, können Sie uns natürlich jederzeit direkt kontaktieren.

 

1. Was sind die Vorteile einer Stahlhalle?
Stahlhallen sind gegenüber traditionellen Bauten 30%-40% günstiger in der Anschaffung bei gleicher zu erwartenden Lebensdauer. Darüber hinaus sind sie schneller herzustellen und zu montieren und auch bei der Wartung weitaus günstiger. Alle Hallen von HTS INDUSTRIEBAU werden in unserer Produktionsstätte in Kefenrod, Deutschland hergestellt.

 

2. Wie ist der Ablauf bei der Planung und Konstruktion meiner Stahlhalle?
Einer unserer technischen Verkaufsleiter wird Sie während des gesamten Prozesses vom Angebot bis zur fertigen Halle begleiten. Zunächst klären wir mit Ihnen die Details über die geplante Nutzung und die gewünschte Größe Ihrer Halle ab. Zusammen arbeiten wir dann die ideale Dach- und Wandverkleidung sowie die Anzahl und Position von Türen und Toren aus. Darüber hinaus sprechen wir die mögliche Ausstattung wie Fenster, Beleuchtung und Heizung durch.

Sind alle Details geklärt und haben Sie unsere im Laufe der Planung erstellen Konstruktionszeichnungen abgesegnet, fangen wir mit der Fertigung und Auslieferung der Halle an. Sobald die Bodenplatte getrocknet ist, beginnen wir mit der Montage Ihrer Halle.

 

3. Benötige ich für meine Stahlhalle eine Baugenehmigung?
In Deutschland und vielen weiteren europäischen Staaten muss vor der Errichtung der Halle ein Bauantrag am zuständigen Bauamt gestellt werden. Für die Stellung des Bauantrages empfehlen wir, einen Architekten zu beauftragen. Wir von HTS INDUSTRIEBAU stellen für Sie alle notwendigen Unterlagen zusammen und liefern die auf den Standort der Halle zugeschnittene statische Berechnung nach DIN EN 1991 mit den ortsspezifischen Schnee- und Windlasten.

 

4. Kann ich meine Stahlhalle exakt nach meinen Bedürfnissen herstellen lassen?
Da wir eine hochkompetente technische Entwicklung im eigenen Haus haben, sind wir in der Lage, Ihre Wünsche in die Realität umzusetzen. Unsere erfahrenen Ingenieure und technischen Zeichner garantieren, dass Ihre Halle den Ansprüchen mehr als genügt.

 

5. Brauche ich für meine Stahlhalle ein Fundament?
Obwohl wir in der Lage sind unsere Hallen auch mit Erdnägeln zu verankern, wird vom Bauamt in den meisten Fällen ein Fundament gefordert. Das Fundament muss nicht vollflächig sein, sondern wir sind durchaus auch in der Lage unsere Halle mit Punkt- oder Streifenfundamenten zu verankern.

 

6. Kann ich die Wand- und Dachfarbe meiner Halle frei wählen?
Wir bieten alle Standardfarben der führenden europäischen Hersteller für Wand- und Dachverkleidungen an. Somit sind wir in der Lage die Halle optisch ganz nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.

 

7. Kann in meiner Halle Schwitzwasser entstehen?
Schwitzwasser entsteht durch einen Temperaturunterschied zwischen Außenhaut der Halle und der Temperatur im Innern. Die Luft kühlt sich an der Außenhaut ab und Wasser kondensiert aus. Um dies zu verhindern, muss die Halle entweder isoliert werden, so dass der Temperaturunterschied zwischen Verkleidung und Innenhalle gering ist, oder man kann bei unisolierter Verkleidung das Dach mit einer Antikondensatbeschichtung versehen.

 

8. Wie lange brauche ich für die Konstruktion und Herstellung?
Unsere Standard Lieferzeiten sind normalerweise im Bereich von 6 Wochen anzusiedeln. Abhängig von der aktuellen Auslastung benötigen wir 2 Wochen für die Konstruktion und 3-4 Wochen bis das Gebäude fertig zur Auslieferung ist. Bitte betrachten Sie diese Standard Lieferzeiten nur als Indikation. Im Einzelfall sind wir auch in der Lage schneller zu produzieren.

 

9. Bietet HTS INDUSTRIEBAU den kompletten Aufbau mit an?
Wir beschäftigen das nötige Fachpersonal, um Ihre Halle schlüsselfertig aufzubauen. Unsere Montage Teams haben schon unter den widrigsten Umständen in Deutschland und darüber hinaus fachgerecht Hallen montiert. Zudem bieten wir den Service an, dass wir einen unserer Montageleiter zu Ihnen schicken, der den Aufbau koordiniert. Das restliche Montageteam würde in diesem Fall von Ihnen gestellt. Ganz gleich, für welchen Service Sie sich entscheiden, wir garantieren, dass Ihr Aufbau kompetent und fachgerecht erfolgt.

 

10. Wie lange dauert die Montage der Halle?
Die Zeit, die wir für den Aufbau der Halle brauchen, hängt von der Größe und der Ausstattung der Halle ab, z.B. Spanbreite, Länge, Dach- und Wandverkleidung, Anzahl der Personaltüren und Tore und zusätzliche Ausstattung wie zum Beispiel Lichtbänder. Beispielhaft benötigen wir für eine 20,00m (breit) x 40,00m (lang) x 6,00m hohe Halle mit Isolierdach und –wand, 2x Rolltoren und 6 Personaltüren 4 Wochen ab dem Vergießen der Bodenplatte.